Aktuelles

Barrierefreier Dorfrundgang

Tag der Inklusion

Der Tourismusverein Klingenmünster und die Bürgerstiftung Pfalz laden am 03. Mai, um 13:00 Uhr zur Teilnahme an einem barrierefreien Dorfrundgang durch Klingenmünster ein. Start ist vor dem Büro des Tourismusvereins, Im Stift 11. Von der dort aus gehen wir über die Mühlgasse zum See und am Klingbach entlang wieder zurück bis zur Steinstraße und durch die Schelmengasse, vorbei am Weinhof Pfeffer, und über das Sauerbrünnel  in den Stiftspark, wo das Jubiläumsfest des integrativen Stiftsgut Keysermühle stattfindet..

Mit dem Rundgang wollen wir uns der Woche der Inklusion der Aktion Mensch anschließen.  Inklusion heißt wörtlich übersetzt Zugehörigkeit, also das Gegenteil von Ausgrenzung. Wenn jeder Mensch – mit oder ohne Behinderung – überall dabei sein kann, in der Schule, am Arbeitsplatz, im Wohnviertel, in der Freizeit, dann ist das gelungene Inklusion.
Das gilt auch für den Tourismus. Immer mehr Menschen mit Behinderung wollen ganz normal am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Also auch Urlaub machen und schöne Erlebnisse haben.
Doch leider stoßen sie hierbei immer wieder auf Barrieren:

Der Rundgang soll die Barrieren für Menschen mit Gehbehinderung aufzeigen, die sich unser Dorf erschließen wollen. Aus den Ergebnissen wollen wir dann einen Dorfplan machen, in dem ein geeigneter barrierefreier Weg und Gaststätten und Einrichtungen in Klingenmünster eingetragen sind, die barrierefrei zugänglich sind.

Es sind alle Menschen mit und ohne Handicap eingeladen, mal mit offenen Augen durch unser Dorf zu gehen und gemeinsam zu überlegen wie man vorhandene Barrieren in den Köpfen und auf den Wegen abbauen kann.

 

Weiter Informationen unter www.buergerstiftung-pfalz.de