Aktuelles

Bürgerstiftungstag in Hayna

 

Im Namen der Bürgerstiftung Pfalz und der Gründungsinitiative Herxheim möchten wir Sie ganz herzlich zum Bürgerstiftungstag am  21. Mai, ab 14:00 Uhr in die Tabakscheune in Hayna einladen.


Hier finden Sie nähere Informationen zum Programm und zur Anfahrt.
 
Informieren Sie sich über die innovative Organisationsform der Bürgerstiftung, lernen Sie die Gründungsinitiative in Hayna und ihre konkreten Projektideen kennen, unterhalten Sie sich mit Akteuren aus bestehenden Bürgerstiftungen, genießen Sie Musik und gutes Essen in bester Gesellschaft.

 

Zurzeit entstehen deutschlandweit Bürgerstiftungen. Sie  haben folgende Merkmale gemeinsam:

 

a.       Viele Bürgerinnen und Bürger bringen das Stiftungskapital durch kleine, mittlere und größere Zustiftungen
auf.

 

b.      Sie sind politisch und konfessionell unabhängig.

 

c.       Die Zwecke sind weit und reichen von Kinder- und Jugendhilfe, über Kunst und Kultur, Denkmalschutz, Behindertenhilfe, Altenhilfe etc.

 

d.      Sie arbeiten regional begrenzt. Die meisten in Städten, Dörfern oder Regionen.

 

e.      Sie wollen nicht die Aufgaben von Staat und Kommune übernehmen, sondern identifizieren Lücken in den sozialen Netzen, entwickeln innovative Lösungen und setzen sie beispielhaft um.

 

In den Kommunen gelingt es ihnen, sich als unabhängige Plattformen für bürgerschaftliches Engagement zu etablieren. Sie sorgen für Austausch, Netzwerk, Anerkennung und sind Ausgangspunkt für neues Engagement und neue Initiativen. Sie stehen für aktive Integrations- und Inklusionsarbeit. Kurz: Sie sind auch Denkfabriken für Zukunftsthemen.

 

Weiterhin fungieren sie als Mittler und Moderatoren in der Kommune und tragen zur Veränderung von defizitären Strukturen bei. Als unabhängige Mittler stärken sie Kompetenzen und sorgen für Synergieeffekte durch Bündelung von Leistungen.

Sie bündeln das Vermögen der Bürgerschaft, das durch Zustiftungen und Erbschaften stetig wächst und setzen dieses zum Wohle aller wieder für die Bürgerschaft ein. Ohne die Kommune und den Staat aus der Verantwortung zu lassen, können sie so innovative Strukturen und Lösungen für die Herausforderungen vor Ort auch finanziell unabhängig stärken.

 

Seien Sie herzlich willkommen, der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.