Projekte

Dorfentwicklung

Ausbluten der Dorfkerne

Die demographische Entwicklung prognostiziert für die Pfalz ein düsteres Bild für die Entwicklung des ländlichen Raums: Ein drastischer Rückgang der Geburtenrate, immer weniger junge Menschen, Abwanderung in die Ballungszentren, Leerstände, ausgestorbene Dorfkerne, Erlahmung des dörflichen Zusammenslebens.

Es gibt eine Reihe von Dörfern in der Pfalz, die durch gezielte Ortskern belebende Maßnahmen und neue Strukturen rechtzeitig auf diese Entwicklung reagieren und so die Attraktivität ihre Dorfes steigern und die Bevölkerung einbinden.

Dazu gehören neue Konzepte der Nachbarschaftshilfe, Wohnprojekte, Dorfläden, Gründung von Bürgersitiftungen, Konversion von Leerständen und neue Initiativen bürgerschaftlichen Engagements.

Die Bürgerstiftung Pfalz möchte eine Plattform sein für innovative Bürgermeister, initiative Menschen in Dörfern. Sie vernetzt, berät und veranstaltet Fachgruppenterffen und Fortbildungen.