Kultur

Klassik in der Remise

Neujahrkonzert am 3. Januar 2016

Am Sonntag, den 3. Januar startet die Veranstaltungsreihe „Klassik in der Remise“ mit einem Violinrezital in die neue Spielsaison. Zu hören sein werden Werke von Pablo de Sarasate, Camile Saint-Saëns und Frédéric Chopin.

Farida Rustamova, Violine, wurde 1993 in Moskau geboren und wuchs in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku auf. Bereits im Alter von sieben Jahren spielte sie ihr erstes Konzert mit dem staatlichen Sinfonieorchester Aserbaidschan und besuchte in Baku eine Spezial Musikfachschule für hochbegabte Kinder. Sie gewann den 1. Preis des Nationalwettbewerbs für junge Musiker in Aserbaidschan, ist Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung „Live Music Now Oberrhein e.V.“ und wurde mit dem DAAD Preis für hervorragende Leistungen für soziales und kulturelles Engagement ausgezeichnet. 2015 schloss sie ihr Bachelor Studium ab und studiert zurzeit im Studiengang Master an der Hochschule für Musik in Karlsruhe.

Daniel Neufeld begleitet Farida Rustamova am Klavier.

„Klassik in der Remise“ findet auch 2016 in gewohnter Weise immer am ersten Sonntag im Monat um 17 Uhr im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster statt. Der Eintritt beträgt 10 EUR. Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperationsveranstaltung der Hochschule für Musik in Karlsruhe und der Bürgerstiftung Pfalz