Rückblick Camp 2022

Zukunft JETZT Modell Camp

Bewusstes Geld – Gesunde Welt

21. – 26. August 2022 im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster

In unserem 5-tägigen Spielexperiment mit einer Dankwährung haben ca. 60 Menschen die Vision einer enkeltaugliche Zukunft in Einklang miteinander und mit der Natur im Stiftsgut Keysermühle im pfälzischen Klingenmünster wahrwerden lassen.
Einige der Erlebnisse auf dieser spannenden Zeitreise von 21.-26.08.2022 möchten wir gerne im Film mit Dir teilen: Unser Fazit vorab: Ein bewusster gestaltetes Geld kann viel zu einer gesunden Welt beitragen!

Wir erforschen eine Dankwährung

Jede:r einzelne konnte erforschen, wie es ihm:r mit diesem anderen Geldsystem geht. Viele haben sich mit ihrem Potenzial und ihren Leidenschaften individuell eingebracht. So entstand eine überwältigende Fülle von über 50 Workshop- und Dienstleistungsangeboten. Einblicke in die Angebote erhältst Du im Film.

Die Camp Dokumentation:

Selbstorganisiert Visionen leben und Potentiale entfalten

Zum Camp-Konzept gehörte, dass die Teilnehmenden alle im Naturhotel Stiftsgut Keysermühle anfallenden Arbeiten selbstverantwortlich übernahmen, da die Mitarbeitenden in dieser Woche Urlaub hatten. Beginnend mit der Rezeption, über Küche und Housekeeping bis hin zur Haustechnik lag von Checkin am 21. August bis Checkout am 26. August alles in den Händen der Teilnehmenden.

Die Organisation der gemeinsamen Mahlzeiten nahm dabei den größten Anteil ein. Die durchweg vegetarische Kost wurde von wechselnden Küchenteams gezaubert und mit 15 DANK honoriert. Der Einsatz in der Küche brachte den fleißigen Helfenden 20 DANK pro Stunde. Kulinarisch hat das Ergebnis die Erwartungen der Teilnehmenden absolut übertroffen.

Beim täglichen Plenum wurden spannende, herausfordernde und sehr inspirierende Angebote vorgestellt. Es gab z.B. individuelle Coaching-, Therapie- und Massageangebote, außerdem einen gut besuchten Friseursalon im Freien, eine Dank-Boutique und eine Leihbücherei. Einen kleinen Eindruck, mit welchen Projekten sich die Menschen für die Gemeinschaft eingebracht haben und somit Geld aus dem 2. Wohl-Topf geschöpft haben, bekommst Du im Film.

Wie funktioniert eigentlich eine DANK-Währung?

Hier nur in Kürze: Die Geldschöpfung geschah für das 3-fache Wohl: Pro Tag wurde jede Stunde, die sich jemand für die (Menschen-) Gemeinschaft (2. Wohl) oder für das Große Ganze (3. Wohl) eingesetzt hat, mit 20 DANK honoriert, jede:r durfte frei wählen, was er:sie tun möchte (1. Wohl). Außerdem wurde der Kreislauf von Werden und Vergehen in das DANKwährungssystem eingebaut, indem jeden 2. Tag 10 % des zuvor geschöpften DANKs wieder vergangen sind (so wie die Äpfel am Baum zurück in den Kreislauf gehen, wenn sie nicht gegessen werden). Wie es technisch umgesetzt und transparent gemacht wurde, siehst Du im Film. Frag uns gern, wenn Du mehr darüber wissen möchtest.

Die Ergebnisse der wissenschaftliche Begleitforschung liegen demnächst vor. Es gab bereits einen Fragebogen vor dem Camp, einen am Ende des Camps und einen 6-8 Wochen danach. Inge Patsch von der FH Kufstein wertet die Daten für uns aus.

Unser Fazit

Im spielerischen Miteinander begreift man komplexe Zusammenhänge sehr schnell, weil deren Auswirkungen für jeden emotional spürbar werden. Mit der DANK-Währung konnte jede:r einmal komplett aus einer anderen Perspektive auf wirtschaftliche Zusammenhänge blicken, man tritt sozusagen aus der Box und kann über den eigenen Tellerrand hinaus blicken. Zutiefst bewegt von der Begegnung mit all‘ den mutigen Menschen durften wir gemeinsam spüren, dass ein wohlwollendes, lebendiges Miteinander nicht erst in ferner Zukunft, sondern heute schon erlebbar ist! So aktivierten wir die stärkste Kraft in uns, die Kraft der gelebten Zukunfstvision, indem wir die enkeltaugliche Zukunft bereits für 5 Tage in die Realität umgesetzt haben. Statt gemeinsam zu träumen, lebten wir diesen Traum ganz konkret.

Unser Verstaltungsort

Stiftsgut Keysermühle
Bahnhofstr. 1
76889 Klingenmünster

www.stiftsgut-keysermuehle.de

Der PODCAST zum Camp: Im Vorfeld zur Veranstaltung gab es jeden Freitag eine neue Folge mit Menschen, die die Zukunft JETZT schon möglich machen.

HIER geht es zur Playliste aller Folgen.

Hast Du noch Fragen oder möchtest etwas genauer wissen,
dann ruf uns bitte an oder schreibe uns.

Bürgerstiftung Pfalz
Teresa Karayel
Tel.: 0160 96813778
t.karayel@buergerstiftung-pfalz.de

Du konntest nicht teilnehmen, möchtest die Idee trotzdem unterstützen?

Spende direkt auf das Spendenkonto der Bürgerstiftung Pfalz
DE31 5489 1300 0000 2942 09
Stichwort „CAMP 22“